BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellen Kommunalwahlprogramm für die Uckermark vor

PRESSEMITTEILUNG

Wir BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN präsentieren unser Kommunalwahlprogramm. Unter dem Motto "Mit Kraft für die Uckermark" stellen wir uns der Verantwortung gegenüber der Umwelt und kommenden Generationen. Unsere Schwerpunkte liegen auf dem Schutz der Artenvielfalt, einer nachhaltigen und bezahlbaren Energieversorgung, klimagerechtem Nahverkehr sowie dem verantwortungsvollen Umgang mit Boden, Wasser und natürlichen Ressourcen, was den Stopp des Oderausbaus beinhaltet.

Wir setzen auf die Einbindung aller Bürgerinnen und Bürger, um die lebendige, vielfältige und sozial gerechte Gemeinschaft zu stärken. Demokratie vor Ort ist für uns von grundlegender Bedeutung und dazu braucht es eine offene, transparente und bürgernahe Verwaltung. Konkret setzen wir uns für die Entwicklung von Gestaltungssatzungen in Städten und Gemeinden ein und fördern lokale, dezentrale Lösungen für die Energie- und Wärmeversorgung von Ortschaften. Patrick Telligmann, Co-Sprecher des Kreisverbandes ergänzt: "Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energie in unserer Region ist es mir wichtig, dass wir eine Antwort auf die berechtigte Frage 'Was haben wir davon?' geben. Mit der Idee der Gründung uckermärkischer (Bürger-) Energiegenossenschaften und einem kommunalen Förderprogramm für den Erwerb von Balkonsolaranlagen gehen wir mit zwei Vorschlägen in die Offensive. Finanzieren wollen wir beides über die Einnahmen aus Wind- und Solareuro sowie EEG §6 (0,2 Cent je kWh)." Der weitere Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs ist ein ebenso zentrales Anliegen.

Für eine gerechte Gesellschaft wollen wir Schulen und Kitas stärken, multiprofessionelle Teams in Schulen etablieren und die Daseinsvorsorge vor Ort verbessern. Wir setzen uns für die Integration von Geflüchteten ein und wollen ehrenamtliche Arbeit stärker fördern, insbesondere die freiwilligen Feuerwehren.

Wir betonen den Schutz der Demokratie und sehen uns in der Verantwortung, gegen extremistische Bestrebungen einzutreten. Dazu erklärt Ines Lehmann-Günther, Co-Sprecherin des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: “Wir unterstützen Bündnisse für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, stärken das Beiratswesen und insbesondere die Kinder- und Jugendbeteiligung“.

Im Bereich Wirtschaft setzen wir auf ökologische Nachhaltigkeit und unterstützen lokale Unternehmen. Wir fördern den Aufbau regionaler Wertschöpfungsketten, ökologische Landwirtschaft und Startups im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Unser Kommunalwahlprogramm für die Uckermark steht für ein nachhaltige Zukunft, geprägt von Respekt und Verantwortung. Als Partei verpflichten wir uns dazu, diese Ziele aktiv und konsequent umzusetzen.

Für weitere Informationen und Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Uckermark

 

Unser Wahlprogramm

 



zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>