Benjamin Raschke, grüner Landtagsabgeordneter im Gespräch mit Uckermarker Unternehmern

Selbständig in der Uckermark – Herausforderung oder Chance?

Auf seiner 11. Sommertour machte Benjamin Raschke auf dem Gutshof Kraatz Station. Bei einer Führung durch die Kelterei und den Gutshof erzählte der Gutherr ...   Mehr »

Breitensport und grüne Politik – Widerspruch oder Gemeinsamkeit?

Um das herauszufinden suchte Thomas Dyhr, grüner Direktkandidat im Wahlkreis 57, Uckermark/Barnim I, das Gespräch mit Marianne Gerling, Vorstand des Sportvereins TopFit e.V. in Prenzlau.    Mehr »

Nach oben

Gesellschaft fair gestalten – Thomas Dyhr beim Seniorenverband Prenzlau

Auf Einladung des Seniorenverbandes Prenzlau nahm unser grüner Direktkandidat Thomas Dyhr für den Wahlkreis 57, am 26. Juli an der Podiumsdiskussion teil, zu der zahlreiche Mitglieder gekommen waren. „Wir konsumieren mehr natürliche Ressourcen, als die Erde uns zur Verfügung stellt.
Dies führt zu einem Kollaps zahlreicher ineinandergreifender Systeme“, eröffnete Thomas Dyhr die Eingangsrunde.    Mehr »

Fairness und Wertschätzung gesucht

Am Abend des 25.07.2017 traf sich der Direktkandidat von Bündnis90/ Die Grünen im Wahlkreis 57 (Uckermark/ Barnim I), Thomas Dyhr, mit dem Vorstand des Bundes Deutscher Einsatzveteranen e.V. zu einem Gespräch über Probleme ehemaliger Bundeswehrsoldaten.    Mehr »

Nach oben

Gedanken zum Polizeieinsatz in Gerswalde

Der Direktkandidat von Bündnis90/ Die Grünen zur Bundestagswahl im Wahlkreis 57, Thomas Dyhr, bilanzierte den Ausgang der Ermittlungen gegen den jugendlichen Geflüchteten aus Gerswalde in seiner Stellungnahme vom 02.06.2017 wie folgt:    Mehr »

Greifvögel schützen

Naturschutz darf nicht am Geldverdienen scheitern

Zwischen April 2016 und April 2017 kam es insgesamt dreimal zur Zerstörung von Horstbäumen in der Uckermark in Grenz, Carmzow und Herzfelde, die offensichtlich die Vergrämung der betreffenden geschützten Seeadlerpaare zum Ziel hatten. Die Annahme, dass diese kriminellen Taten mit Planungen von Windparks in den betreffenden Gebieten in Zusammenhang stehen, liegt auf der Hand. Nach den gesetzlichen Bestimmungen sind Horststandorte besonders geschützt.    Mehr »

Nach oben

Termine

Dorfgespräch

Sonntag, 14. April 2024

18.00 - 19.30 Uhr (Einlass: 17.30 Uhr)

martas Gästehäuser (Haus Brandenburg)

Groß Väter 34

17268 Templin